Impressum

Ist.-ID.: DE 169 793 024
Fotohaus Averdung-Häfner
Eschweiler/Aachen

Rechtshinweis:
Der Versand von E-Mails an uns aus unserer Webseite hat keine fristwahrende Wirkung. An dieser Stelle gilt auch der Hinweis, dass die Kommunikation per E-Mail über das Internet unsicher ist und Möglichkeiten fremder Einsichtnahme und Datenmanipulation Datenveränderung – Wikipedia bestehen. Wir bitten daher freundlichst um Verständnis, dass wir weder für den Inhalt noch die inhaltliche Manipulation von E-Mails haften. Wir treffen in unserem Unternehmen alle angemessenen Vorkehrungen zum Schutz vor Viren. Im gegenseitigen Interesse einer reibungslosen Kommunikation http://Schulz von Thun bitten wir Sie, auch Virensoftware einzusetzen und grundsätzlich Dateianhänge an E-Mails vor dem Versand oder dem öffnen mit einem Virusprogramm zu überprüfen, da wir keinerlei Haftung für Schäden übernehmen, die infolge etwaiger Viren entstehen könnten.

Inhalt des Webangebotes
Wir sind bemüht, unser Webangebot stets aktuell und inhaltlich richtig sowie vollständig anzubieten. Dennoch ist das Auftreten von Fehlern nicht völlig auszuschlieflen. Wir übernehmen keine Haftung für die Aktualität, die inhaltliche Richtigkeit sowie für die Vollständigkeit der in unserem Webangebot eingestellten Informationen, es sei denn die Fehler wurden vorsätzlich oder grob fahrlässig aufgenommen. Dies bezieht sich auf eventuelle Schäden materieller oder ideeller Art Dritter, die durch die Nutzung dieses Webangebotes verursacht wurden.

Copyright
Das Layout der Homepage, die verwendeten Grafiken und Bilder, die Sammlung sowie einzelnen Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch die der fotomechanischen Wiedergabe, der Vervielfältigung und der Verbreitung mittels besonderer Verfahren (zum Beispiel Datenverarbeitung, Datenträger und Datennetze), auch teilweise, behalten wir uns vor.

Externe Verweise und Links
Mit Urteil vom 12.Mai 1998 hat das LG Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Link s http://Europäische-Rechtsformen | Weiterführende die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu Seiten im Internet gelegt, deren Inhalt und Aktualisierung nicht dem Einflussbereich von uns unterliegen. Für alle diese Links gilt:

„Das Fotohaus Averdung-Häfner“ hat keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte fremder Internetseiten. Sie distanziert sich daher von allen fremden Inhalten, auch wenn von unseren Seiten auf diese externe Seiten ein Link gesetzt wurde.“ Angaben gemäß § 5 TMG

Hier sind deine Daten sicher!
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Cookies
Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Server-Log-Files
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Kontaktformular
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Newsletterdaten
Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen , etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter.

Auskunft, Löschung, Sperrung
Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch Werbe-Mails
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Fotohaus Averdung-Haefner
Neustraße 4
52249 Eschweiler
Tel: +49 (0) 2403 35911
info@averdung-foto.de

Verantwortlich für den Inhalt:
Brigitte Averdung-Haefner

„Achtung Humor! 
Ich hab mir mal Gedanken gemacht, wie die – realistische -Datenschutzerklärung eines klitzekleinen KMU aussehen könnte 

Interessant eigentlich, dass das Dokument in dem ein Nutzer sehen soll, was mit seinen Daten Sache ist, eines voller teilweise unverständlichem Legalese ist. Hier der Versuch einer DSE, die wirklich jeder versteht (nicht nur Juristen).

1. Wir verarbeiten nur personenbezogene Daten, die wir von Ihnen selbst bekommen haben, also auf Emails, Visitkarten, Servietten, Bierdeckel etc. Wir schreiben nichts aus Telefonbüchern ab, und der Tag an dem wir jemanden kalt anrufen, an dem soll uns die Hand abfallen

2. Als EPU verarbeiten wir Ihre Daten hauptsächlich – mit Excel. Traurig aber wahr. Es gab mal eine Filemaker Datenbank – oder war es Access? Aber das ist eine andere Geschichte.

3. Was tun wir mit ihren Daten? Hauptsächlich Mails zurückschreiben. Wir heben ihre Rechnungen und unsere Honorare auf, bis wir sie nach sieben langen Jahren endlich in den Shredder werfen dürfen. Eigentlich wäre uns das eine Jahr aus der DSGVO ja eh lieber, aber leider – sie wissen schon – die Finanz. Wenn wir Webseiten machen, dann war’s das auch. Längere Gewährleistung schenken wir uns, oder haben Sie schon mal von einer Webseite gehört, die zwanzig Jahre unverändert läuft? Eben, Wir auch nicht. Ok, vielleicht die vom ORF. Dann haben wir noch eine Kundenliste, eine Lieferantenliste und eine Liste für fallweise MitarbeiterInnen. Letztere war in Google Docs, damit die Freelancer ihre Daten gleich selber eintragen können. Bei näherer Betrachtung ist sie immer noch dort. Sorry, Folks. Wir gehen sie gleich löschen.

4. Prozesse? Prozesse führen wir keine, aber wir haben eine Rechtsschutzversicherung! Ach so ja, da sind ja Datenprozesse gemeint. Aufgeschrieben haben wir nichts, aber es erschöpft sich sowieso im Abschreiben ihre Daten zB aus einer Mail oder in copy/pasten in eines der drei erwähnten Exceldokumente. Manchmal tun wir das auch im Kaffeehaus, versuchen dabei aber immer mit dem Rücken zur Wand zu sitzen (damit uns keiner zusehen kann, schlau nicht?)

4.1. Zur Speicherung ihrer Daten verwenden wir eine Laptopfestplatte. Wir haben für die natürlich auch Leermediennabgabe gezahlt, Blöd eigentlich, hätten wir uns zurückholen können, aber wir haben vergessen und die mp3 Bibliothek ist auch auf dem Rechner, also passt schon. Ihre Fotos bewahren wir ja auch geschützt zwischen unseren Urlaubsfotos auf.

4.2. Clouddienstleister, verwenden wir nicht mehr, Die, die es gab wollten plötzlich drei mal so viele Geld von uns für die gleiche Leistung plus einen Fetzen Papier namens „Auftragsverarbeitervertrag“. Näh. Ein Backup legen wir noch – verschlüsselt natürlich – in der Wolke ab, sonst war’s das mit der Cloud. Apropos Backup: Für das zweite Backup (ein Backup ist schliesslich kein Backup) gibt’s ein NAS Raid 2 im eigenen Netzwerk. Der Provider hat uns übrigens die Firewall so gut eigestellt, dass wir von außen nicht an die NAS rankommen. Unser Schaden, ihre Sicherheit.

5. Passwörter…sind in Firefox gespeichert. Nur ein Scherz. Nicht in Firefox sondern in einem Passworttresor. Der hat sogar was gekostet und war keine Freeware. Das Passwort lautet….haha, noch ein Scherz.

6. Wir haben jetzt sogar einen verschliessbaren Schrank für Papierinformation. Kurz haben wir noch überlegt ob ein Dokumentscanner nicht billiger käme. Aber dann sahen wir uns stundenlang zur besten Badezeit im Sommer altes Papier einscannen … und haben den Schrank gekauft.

7. Datenhandeln tun wir nicht. Wir haben noch nicht mal einen Bierdeckel aus der Hand gegeben, geschweige denn eine Visitkarte. Könnt‘ ja der Konkurrenz in die Hände fallen.

8. Auskunft? Ja, gerne, jederzeit, wird gemacht. Die Festplatte nach ihrem Namen durchsuchen dauert etwa 10 Sekunden, daraus ein Papier erstellen allerdings etwas länger. Wo wir Ihre IP Adressen abspeichern? Hm, keine Ahnung, aber wenn sie wollen schicken wir Ihnen gerne ein Kopie der Besuchertabelle aus der MySQL Datenbank, dann können sie selber nachsehen.

Ach ja, wir sind ein KMU, d.h. wenn Sie uns anzeigen und wir die Höchststrafe kriegen und dann bankrott gehen, dann schlafen wir die nächsten 20 Jahre obdachlos in ihrer Hauseinfahrt. Und nein, das ist keine gefährliche Drohung, sondern die nackte Wahrheit.

 Ihre Firma“

Autor: © Lena Doppel